Hauptinhalt

22. September 2014 ab 9:00 Uhr im Haus der Europäischen Union

Am 22. September ist es endlich soweit: Gemeinsam mit Frau Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek wollen wir die Details der Kampagne und alle bisherigen Schritte präsentieren, tiefere Einblicke in den Themenbereich Gewalt an Frauen und Kindern geben und ersten Partnerinnen und Partnern der Kampagne zur Vorstellung ihrer Aktivitäten eine Bühne bieten.

Die Veranstaltung soll ein Ort der Vernetzung und des Austausches sein, aber auch viele weitere dazu motivieren, sich zu beteiligen und ihre Ideen und Vorschläge einzubringen. Gemeinsam wollen wir viele starke Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Kindern setzen!

ab 8.30   Registrierung

9.00       Begrüßung
               Maria Rösslhumer, Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser
               Georg Pfeifer, Europäisches Parlament, Leiter des Informationsbüros in Österreich
               Gabriele Heinisch-Hosek, Bundesministerin für Bildung und Frauen
               Gisela Wurm, Abgeordnete zum Nationalrat

9.30      Animationsfilm zur Kampagne GewaltFREI leben von PingPong Communications2

9.35      GewaltFREI leben – Machen Sie mit!
              Vorstellung der Kampagne
              PartnerInnen im Wordrap
              Sabine Eder, Opferschutzgruppe AKH
              Birol Kilic, Obmann der Türkischen KULTURgemeinde in Österreich
              Sophie Matkovits, Katholische Jugend Österreich
              Célia Mara, brasilianische Künstlerin, Vorstandsfrau von globalista

10.50    Kaffeepause

11.10    GewaltFREI leben – Thementische: Informieren, Diskutieren, Beraten
              Tisch 1  GewaltFREI leben durch mein Krankenhaus: Die Rolle von Opferschutzgruppen in
                           Krankenanstalten
              Tisch 2  GewaltFREI leben – Verhinderung von Femizid und schwerer Gewalt
              Tisch 3  GewaltFREI leben – Du & ich: Gewaltprävention für / mit Jugendlichen
              Tisch 4  GewaltFREI leben – Living FREE of Violence: Migrantinnen stärken
              Tisch 5  GewaltFREI leben – Medienwerkstatt: Sensible Medienberichterstattung als
                           Beitrag zur Prävention

12:15    Buffetpause

12.45    Die Frauenhelpline - 24 Stunden bereit zu helfen
 
12.25    Podiumsgespräch: GewaltFREI leben: Unsere Zukunft – mein Beitrag
              Erich Fenninger, Bundesgeschäftsführer der Volkshilfe Österreich
              Martina Maurer, AMS Österreich, Abteilung Arbeitsmarktpolitik für Frauen
              Alexander Lang, Landesgeschäftsleiter vom Wiener Roten Kreuz
              Christoph Hetzmannseder, Landespolizeidirektion Wien
             


Ende: 14.00 Uhr

 

 

Bitte merken Sie sich diesen Termin vor, melden Sie sich gleich an und werden Sie Partnerin oder Partner von GewaltFREI leben! Jede und jeder kann einen Beitrag zur Verhinderung und Beendigung von Gewalt an Frauen und Kindern leisten! Auf unserer Website finden Sie im Menüpunkt PartnerInnen alle weiteren Informationen.

Ihre verbindliche Anmeldung senden Sie bitte bis 18. September 2014 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – mit folgenden Angaben:

  • Name
  • Vorname
  • Organisation
  • Telefonnummer
  • E-Mailadresse
  • Datum

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!